Author Archives: andigiglmayr

LANGDISTANZCOMEBACK ENDET FRÜHZEITIG

Das Comeback von Andreas Giglmayr nach zweijähriger Langdistanzabstinenz endete nicht wie erhofft. Der Salzburger musste nach starkem Schwimmen (Rang 4) und deutlich verbesserter Radleistung beim Laufen Tribut für die harte Pace auf dem flachen Radkurs zollen: „Es war beinhart, ich … Continue reading

Posted in ATCT Post | Leave a comment

GIGLMAYR MELDET SICH MIT RANG ZWEI ZURÜCK

Andreas Giglmayr krönt sein Comeback von der Bildungsauszeit mit einem zweiten Platz beim Ironman 70.3 Zell am See/Kaprun. Der Salzburger zeigt mit diesem Ergebnis einmal mehr, dass er zur Weltspitze im Mittel- und Langdistanztriathlon gehört. „Der Wettkampf war eigentlich als … Continue reading

Posted in ATCT Post | Leave a comment

Zurück aus der Bildungskarenz

Der Salzburger Andreas Giglmayr gibt, nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten Ende Juli, beim Ironman 70.3 Zell am See/Kaprun sein offizielles Comeback im Triathlon-Wettkampfsport. Für Giglmayr ist das Heimrennen ein sehr willkommener Formtest für die bevorstehenden Langdistanzen im Herbst diesen Jahres. „Das … Continue reading

Posted in ATCT Post | Leave a comment

Vereinswechsel

Hallo Zusammen! Seit einiger Zeit wohne ich nun in Rif/Hallein und fühle mich sehr wohl in dieser Gegend. Das Tri Team Hallein ist schon seit langem als einer der stärksten Vereine in Österreich bekannt und  ist einer der wenigen Clubs, … Continue reading

Posted in ATCT Post | Leave a comment

ITU Kapstadt + Das Limit im Trainingslager finden:

  Hallo Zusammen!    Nachdem ich die letzten knapp zwei Wochen vor dem Trainingslager in Südafrika nicht Laufen und Radfahren konnte, war auch mein Start beim ITU Weltranglistenrennen in Kapstadt alles andere als fix. Ich habe mich allerdings Zuhause mit … Continue reading

Posted in ATCT Post | Leave a comment