Trainingscamp Mallorca

IMG_5843IMG_5662-1

IMG_5691Seit gestern bin ich wieder zurück vom ersten Trainingslager! Dieses Jahr haben wir uns dazu entschieden, keine lange Reise zu machen, sondern das nur zwei Flugstunden entfernte Mallorca zum Training zu nützen. Der Schwerpunkt sollte vor allem das Radfahren sein und da bietet Mallorca die idealsten Bedingungen. Letztendlich wurden wir auch nicht enttäuscht und ich konnte meinen ersten größeren Trainingsblock am Rad absolvieren. Auch die ersten längeren Intervalle standen auf dem Programm und mein Schwimmtrainer Clemens Weis sorgte auch im Wasser dafür, dass mir nicht langweilig wurde. Am Ende war ich dann über den ganzen Zeitraum etwa 1000km am Rad, 45km im Wasser und etwa 100km Laufen sind auch zusammen gekommen. Das hört sich für manchen nicht so viel an, aber es kommt bekanntlich nicht auf die Quantität, sondern auf die Qualität an!

Dazu habe ich noch die neue Radposition getestet und die neuen Einlagen von swissbiomechanics. Ich habe vor kurzem schon mal einige Runden auf der Radbahn gedreht und für heuer sollte ich doch deutlich aerodynamischer am Rad sitzen. Es wird etwas dauern bis mein Körper sich daran gewöhnt und wir sind sicher noch nicht am Ende der Entwicklung, sondern eher am Beginn. Unter Anleitung meiner beiden Physios Anna Hettegger und Thomas Bamberger, arbeite ich auch daran die nötige Stabilität aufzubauen, um am Rad noch mehr Druck aufs Pedal zu bringen. Der Rest kommt mit den Trainingsjahren und Kilometer am Zeitfahrrad:)!

Jetzt heißt es erstmal drei Wochen zuhause zu trainieren, dann steht das nächste Trainingslager an.

Advertisements
This entry was posted in ATCT Post. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s